Pressemitteilungen

15. March 2017 -

Palletways ist neuer Partner der Garten- und Baumarktlogistik von SynLOG

Ratingen/Düsseldorf, 08. März 2017 – Die Palletways Deutschland GmbH ist neuer bundesweiter Logistikpartner der in Düsseldorf ansässigen Initiative SynLOG. Die Netzwerkpartner von Palletways werden für SynLOG palettierte Güter aus dem Bereich Bau und Garten befördern, die auch wegen der im Einzelfall möglichen Überlänge nach einer seitlichen Be- und Entladung verlangen. Besonders für besonders schadensensible Waren greift SynLOG auf die Kompetenzen des Expressfracht-Netzwerks zurück. Palletways erzielt beim Umschlag in seinen europaweiten Netzwerken eine äußerst hohe Schadensfreiheitsquote von 99,9 Prozent aller Sendungen.

SynLOG ist die die gemeinsame Logistik-Initiative des Herstellerverbands Haus & Garten e.V. und des Industrieverbands Garten (IVG) e.V. Bereits seit 19 Jahren entwickelt und koordiniert SynLOG maßgeschneiderte Distributionslösungen für Bau- und Gartenmärkte. Die Initiative bündelt die Lieferströme dieser Empfänger, reduziert Verkehre und vermeidet Staus an den rund 4.000 Rampen der Einzelhandelspartner.

„Wir wollen keine Generalisten, sondern Spezialisten“, beschreibt Markus Schering, Leiter der Logistikkooperation SynLOG, das Partnerkonzept. Michael Salmen, Vertriebschef von Palletways Deutschland, unterstreicht: „Sowohl die nachweislich hohe Qualität im Umgang mit sensiblen Sendungen als auch der Wunsch nach seitlicher Be- und Entladung an den Empfangsstellen der Branche Bau und Garten sprachen für Palletways. Wir setzen in unseren Hubs konsequent auf seitliche Be- und Entladung. Dieses Verfahren trägt maßgeblich zum zügigen Umschlag der palettierten Fracht und zur minimalen Schadensquote bei.“ Das Palletways‐Netzwerk, das in Deutschland derzeit 58 Netzwerkpartner und 67 Depots zählt und Linienverkehre mit 20 europäischen Ländern unterhält, zählt zu den sichersten und zuverlässigsten Möglichkeiten für den deutschland‐ und europaweiten Transport palettierter Fracht, auch für Lang‐ und Schwergut.Für die RedaktionenDie Palletways-Gruppe•    Palletways ist das führende Netzwerk für den Expressversand palettierter Güter in Westeuropa.  Das Netzwerk umfasst mehr Depots und schlägt größere Volumina um als jedes andere auf Paletten spezialisierte Netzwerk. Täglich befördert Palletways in seinen Netzwerken mehr als 38.000 Paletten.•    Seit der Gründung 1994 hat Palletways ein strategisches europaweites Netzwerk mit mehr als 350 Partnerunternehmen, 400 Depots und 17 Hubs aufgebaut. Heute bietet Palletways die Abholung und Zustellung von palettiertem Stückgut in 20 europäischen Ländern an. •    Dies sind Belgien, Bulgarien, Deutschland, Dänemark, Estland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Irland, Lettland, Litauen, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Slowakei, Spanien und die Tschechische Republik.•    Versender können zwischen kosteneffizienten Economy-Produkten und schnellen Premium-Produkten für die nationale und europaweite Zustellung wählen. Die Optionen reichen von der nationalen Express-Zustellung am nächsten Werktag über zeitdefinierte Zustellungen bis zum besonders wirtschaftlichen Economy-Transport. Paletten werden im Door-to-Door-Service abgeholt und zugestellt. Das europaweit durchgängige Track & Trace-System stellt maximale Transparenz und Zuverlässigkeit der Transporte sicher.•    In Deutschland ist Palletways seit Juli 2011 aktiv. Das deutsche Zentralhub befindet sich im hessischen Knüllwald-Remsfeld (Schwalm-Eder-Kreis).•    In Großbritannien verteilt Palletways die palettierten Stückgutsendungen über ein Zentralhub in Lichfield (Staffordshire) und regionale Hubs in London, Leeds, Edinburgh und Avonmouth. •    Die Niederlande, Belgien, Luxemburg und Dänemark werden über ein europäisches Regionalhub in Nijmegen (NL) versorgt.•    In Italien betreibt Palletways Hubs in Bologna, Neapel und Mailand.•    Die Hubs auf der iberischen Halbinsel befinden sich in Madrid, Saragossa und Jaén.•    Palletways ist ein Tochterunternehmen von Imperial Logistics International. Imperial Logistics International B.V. & Co. KG •    Als eine 100-prozentige Tochter der südafrikanischen Imperial Holdings Limited ist die Imperial Logistics International B.V. & Co. KG für die Koordination und Steuerung aller internationalen Logistikgeschäfte der Imperial Holdings Limited außerhalb von Afrika verantwortlich. Das Dienstleistungsportfolio von Imperial Logistics International mit Hauptsitz in Duisburg ist in zwei Divisionen gebündelt: In der Division Imperial Transport Solutions fasst der Konzern die Transportdienstleistungen in den Bereichen Shipping, Road und Express Freight zusammen. Die Division Imperial Supply Chain Solutions umfasst alle Dienstleistungen in den Bereichen Contract Logistics, Contract Manufacturing und Warehousing für die Branchen Automotive, Maschinen- und Anlagenbau, Stahl, Retail und Consumer Goods sowie Chemie. Auch außerhalb der reinen Logistikdienstleistung hat sich Imperial Logistics International als Prozessberater für Dritte, Flottenmanager externer Pkw-Flotten sowie Anbieter branchenaffiner Versicherungsservices etabliert. Mit 8.300 Mitarbeitern erwirtschaftet Imperial Logistics International einschließlich der Neuakquisition Palletways einen Umsatz von 1,6 Mrd. Euro an 170 Standorten. www.imperial-international.comPressekontakt PalletwaysMarkus Wohler, Leiter Marketing, Kommunikation & Public Relations, Tel. +49(0)2102 1336 250, Fax +49(0)2102 1336 336, Mob. +49 (0)151 4261 5601E-Mail: markus_wohler@palletways.comPressekontakt SynLOG Markus Schering, IVG Service GmbH, Wiesenstraße 21 a, 40549 Düsseldorf Tel: +49 (0)172-8834522E-Mail: mschering@schering-consulting.de

Share this page:  
;